comverso - Das clevere Versicherungsportal
Tippgeberprovision VersicherungVERSICHERUNGEN ABSCHLIESSEN,
75% DER PROVISION BEZIEHEN

 


Information Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung


In Deutschland steigt der Bedarf an privaten Rechtsschutzversicherungen, da immer mehr private Klagef├Ąlle auftreten und die B├╝rger die Geb├╝hren f├╝r Rechtsanw├Ąlte, Gerichte, Zeugen und Gutachten bezahlen m├╝ssen. Diese k├Ânnen schnell in die Zehntausende gehen. Unter einer privaten Rechtsschutzversicherung versteht man Versicherungspolicen, die den gesamten oder zumindest einen gro├čen Teil der Kosten ├╝bernehmen, wenn ein Rechtsstreit entsteht.

Ein private Rechtsschutzversicherung kann Sie in vielen F├Ąllen vor ├ärger, mit dem Nachbarn, bei schlechter Handwerkerarbeit, K├╝ndigung durch den Arbeitgeber oder wenn es bei einem Autounfall Streitigkeiten mit dem Unfallgegner gibt, sch├╝tzen. Mit einem Privatrechtsschutz k├Ânnen Sie sich finanziell bei einem Streitfall unabh├Ąngiger machen.

Was bietet die private Rechtsschutzversicherung?

Der Privatrechtsschutz ├╝bernimmt die Aufwendungen Ihres eigenen Anwalts, die von Ihnen zu zahlenden Gerichtsgeb├╝hren inklusive Zeugenkosten, eine Sachverst├Ąndigenverg├╝tung und die Rechnungen des Gegners im Fall, wenn Sie den Rechtsstreit verlieren und die gesamten Kosten tragen m├╝ssen. Dazu kommt auch der Geldaufwand f├╝r eine au├čergerichtliche Streitschlichtung, der von Ihrer Rechtsschutzversicherung ersetzt wird.

Falls Ihr Prozessgegner zahlungsunf├Ąhig ist, kann man Sie wieder zur Kasse bitten, obwohl Sie als Gewinner eines Rechtsstreits gelten. Wenn Sie keine private Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, dann m├╝ssten Sie Ihre eigenen Kosten bezahlen.

Welche Bereiche deckt eine private Rechtsschutzversicherung ab?

    Es gibt folgende Bereiche die durch eine Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden k├Ânnen:

  • Privatrechtsschutz
  • Arbeits- und Berufsrechtsschutz
  • Verkehrsrechtsschutz
  • Steuerrechtsschutz
  • Miete, Wohnungs- / Grundst├╝ckseigentumsschutz
  • Strafrechtsschutz

Man sollte die Bereiche mitversichern, in dem man ein hohes Risiko sieht. Dar├╝ber hinaus sollte man ber├╝cksichtigen, welche Streitf├Ąlle mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen zukommen k├Ânnen. Wir empfehlen ein Versicherungsvergleich vorzunehmen, um die besten Leistungen zu g├╝nstigen Konditionen zu bekommen.

F├╝r wen ist die private Rechtsschutzversicherung geeignet?

Eine private Rechtsschutzversicherung k├Ânnen Sie als Single, Rentner, Beamter oder Person im ├Âffentlichen Dienst abschlie├čen. Sie k├Ânnen auch Ihren Ehe- oder Lebenspartner, Ihre Kinder bis zum 25. Lebensjahr bzw. bis zum Ende ihrer Ausbildung und Enkel mitversichern. Ausma├č und Inhalt eines Privatrechtsschutzes muss vorwiegend individuell zusammengestellt werden. Die Privatrechtsschutzversicherung bietet f├╝r jede private Person das entsprechende Rechtsschutztarifmodell. Abh├Ąngig von Ihrer pers├Ânlichen Risikosituation sollten Sie entscheiden, ob Sie den Arbeits-, Verkehrs-, Strafrechts-, Ehe-, Unterhalts-, Mieter- oder Vermieter-Rechtsschutz ben├Âtigen.

Die Vorteile einer Privatrechtsschutzversicherung:

  • Rechtschutz f├╝r die ganze Familie
  • ├ťbernahme von Anwalts-, Gerichts-, Gutachter- und Zeugenkosten
  • ├ťbernahme von Geb├╝hren eines Schieds- / Schlichtungsverfahrens
  • Umfangreicher Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz
  • Miete, Wohnungs- / Grundst├╝ckseigentumsschutz
  • Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Strafkaution ( im Ausland )

Dauer des Versicherungsverh├Ąltnisses

Die private Rechtsschutzversicherung besteht f├╝r die vereinbarte Vertragsdauer. Der Vertrag ist von mindestens einj├Ąhriger Dauer und wird um ein Jahr verl├Ąngert, falls sie den Vertrag nicht drei Monate vor dem jeweiligen Ablauf k├╝ndigen.

Vergleich Rechtsschutzversicherung